Novem­ber 2021: Far­ben im Nirgendwo

Von |2021-12-02T16:44:46+00:00Sonntag, 28. November 2021|Foto des Monats, Landschaft/Natur|

Der aktuelle Blick aus dem Fenster lässt einen schnell vergessen, dass es im November tatsächlich ein paar schöne und sehr schöne Tage gab und die Natur noch im Modus des goldenen Oktobers war. Die prächtigen Farben von Irgendwo im Nirgendwo sind ein Beweis dafür. Leider war der Himmel nicht besonders blau und doch ziemlich bedeckt. Trotzdem war es ein recht [...]

Advents­ka­len­der mal anders

Von |2020-11-30T13:53:36+00:00Montag, 30. November 2020|Flauschi, Projekte, Reise|

Seit ein paar Jahr mache ich für Familie und Freunde jedes Jahr einen Foto-Adventskalender. Bis jetzt waren 24 Bilder hinter Türchen versteckt. Damit war der Kalender absolut kalorienfrei. Aber irgendwie war es nicht das, was ich mir wirklich gewünscht habe. Dieses Jahr gibt es auch einen Adventskalender. Das diesjährige Thema lautet „Flauschi entdeckt die Welt“. Flauschi ist mein kleiner flauschiger [...]

Flau­schi an der Ostsee

Von |2020-06-11T17:46:48+00:00Donnerstag, 11. Juni 2020|Flauschi, Landschaft/Natur, Reise|

Ostsee, genauer gesagt Rügen, war das Ziel der letzten größeren Reise. Eine sehr abwechslungsreiche Reise zwischen Leuchttürmen, Meer und Wasser, Sand, Architektur, Sonne, Nebel und Wind. Es gab unendlich viel zu sehen von Binz über Sellin, Sassnitz, Kreidefelsen, Kap Arcona und viele andere schöne Ecken. Aber oft war es so windig, dass es für das Flauschi zu gefährlich wurde. Es [...]

Unter­wegs in Monochrom

Von |2020-06-03T10:17:19+00:00Donnerstag, 14. Mai 2020|Architektur, Black & White, Projekte, Reise|

In einem der früheren Blogbeiträge habe ich über das Fotografieren aus fahrenden Fahrzeugen geschrieben. Besonders in der Bahn und im Flugzeug ist dies keine einfache Aufgabe. Trotzdem lohnt sich der Aufwand. Als ich mit dieser Art der Fotografie anfingt, wurde ich oft belächelt. Nun ja, auf dem fahrenden Zug zu fotografieren, ist nicht besonders einfach. Aber mit ein bisschen Übung [...]

Türen, Tore, Fens­ter, Por­ta­le in Görlitz

Von |2021-12-07T10:02:19+00:00Donnerstag, 12. März 2020|Architektur, Reise|

Görlitz, die östlichste Stadt Deutschland ist nicht nur Filmkulisse für deutsche und internationale Produktionen, sondern auch eine wunderschöne Stadt mit ca. 4000 Einzeldenkmälern. Allein das bietet mehr als genug Motive. Eingang der Strassburg-PassageEingang zur Kirche. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht nicht nur die gewaltigen Eingangstore und Portale, die inzwischen sehr aufwendig renoviert wurden, sondern auch sehr [...]

Nach oben